Dienstag, 10. April 2018

Nähidee aus Jute

Hallooo....
Wann habe ich eigentlich das letzte mal meine Nähmaschine aus dem Schrank geholt???? Ohh, das ist schon ein bisschen her. Früher habe ich sehr viel genäht, vor ungefähr dreißig Jahren besuchte ich sogar mal einen Nähkurs, um ein paar Grundkenntnisse zu lernen :-)



Na ja, auf jeden Fall wurde die Maschine in der letzten Woche aus dem Schrank geholt, und kräftig drauflos genäht :-) Meine Nähmaschine ist schon alt und hat auch ein paar Macken, aber für diese einfache Naht war es ok.





Ich habe zwei Kreise ausgeschnitten, zusammengenäht und zum Schluss das fertige Teil zu einer Tüte gerollt. Damit die Tüte hält habe ich sie mit einem Knopf vernäht.





Das Kissen habe ich ja schon länger. Die Zwei passen doch super zusammen, oder??





Ein paar Gräser und Kunsttulpen hinein und fertig ist die Frühlingsdeko :-)







Aus einem Juteband habe ich noch einen kleinen Aufhänger gehäkelt :-)





Mein Jute DIY zeige ich beim Creadienstag bei Dienstagsdinge , bei Handmade on Tuesday und 
beim Freutag.



Ok, so ein großes Nähprojekt ist es nicht geworden :-) aber immerhin ein Anfang :-)
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
Liebe Grüße von Petra.


Dienstag, 3. April 2018

Holzkiste mit Wimpelkette

Hallooo....
Endlich kamen mal erste warme Sonnenstrahlen und locken einen in den Garten. Wenn der Garten aus dem Winterschlaf erwacht, ist er oft noch trist und farblos, also bei mir jedenfalls.




Deshalb habe ich meine Holzkiste auf der Bank im Vorgarten mit Primeln, Narzissen und einer kleinen Nelke bepflanzt. 
Dazu wurde eine Wimpelkette dekoriert, die natürlich selbstgemacht ist :-)






Die Holzkiste zeige ich heute beim Creadienstag bei Dienstagsdinge 
bei Handmade on Tuesday, bei Niwibo sucht  und beim Freutag.





Was ich euch schon lange zeigen wollte, sind die wunderschönen, urigen, alten Häuser von der Insel Fanø. Auf der wir letztes Jahr im September unseren Urlaub verbrachten.





Das kleine Dorf auf Fanø heißt Sønderho, und gewann zu recht den Preis für das schönste Dorf in ganz Dänemark.





Die meisten Häuser sind sehr alt und stehen unter Denkmalschutz.





In den kleinen Gassen befinden sich auch Cafés, Antik Läden, Shops und kleinere Lokale.







Ja, dieses wunderschöne Dorf wollte ich euch nicht vorenthalten, also wenn ihr mal auf Fanø Urlaub macht, unbedingt ansehen :-))



So ihr Lieben, dann kommt noch gut durch die Woche. Macht es gut und bis bald. 
Liebe Grüße von Petra.